German 7

Sylvia M. Wilz's Organisation und Geschlecht: Strukturelle Bindungen und PDF

Posted On April 21, 2018 at 12:41 am by / Comments Off on Sylvia M. Wilz's Organisation und Geschlecht: Strukturelle Bindungen und PDF

By Sylvia M. Wilz

ISBN-10: 366310964X

ISBN-13: 9783663109648

ISBN-10: 3810032115

ISBN-13: 9783810032119

Ziel der Reihe ,Geschlecht und Gesellschaft' ist es, herausragende wissenschaftliche Beiträge und Untersuchungen zu publizieren, in denen die Impulse der Frauenforschung für die Sozial- und Kulturwissenschaften dokumentiert werden.
In diesem Band: Im Zentrum des Buches steht die Frage danach, ob ein systematischer Zusammenhang zwischen corporation und Geschlecht besteht und, wenn ja, wie er hergestellt wird. Dazu wird zunächst die theoretische Spannbreite zwischen den Polen ,Organisationen sind geschlechtsneutral' und ,Organisationen sind strukturell gendered' differenziert aufgefächert und kritisch diskutiert. Die detaillierte examine der Reorganisation in einem Versicherungsunternehmen zeigt dann: In Arbeitspraxen und -normen spielt Geschlecht keine systematische Rolle, in der Legitimation von Personalentscheidungen kann Geschlecht appropriate gemacht werden, muss aber nicht. Geschlecht wird entsprechend einerseits als Strukturelement, andererseits als point der ,kontingenten Kopplung' von vergeschlechtlichten und nicht vergeschlechtlichten Elementen organisatorischer Prozesse verstanden; das bedeutet, dass sowohl die Annahme der Irrelevanz als auch die der Omnipräsenz und Omnirelevanz von Geschlecht in Organisationen in Frage gestellt wird. In den Mittelpunkt der examine rücken so situative Relevanzen, Muster von Regeln, Normen und Interpretationen und die Funktion von Geschlechterdifferenzen, Entscheidungen zu ermöglichen und soziale Ordnung herzustellen.

Show description

Read or Download Organisation und Geschlecht: Strukturelle Bindungen und kontingente Kopplungen PDF

Similar german_7 books

Download e-book for kindle: Betriebswirtschaftliche Ausbildung und internationales by Prof. Dr. Rolf Brühl, Prof. Horst Groenewald (auth.), Prof.

Prof. Dr. Rolf Brühl ist Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmensplanung und Controlling an der EAP Europäische Wirtschaftshochschule Berlin. Prof. Horst Groenewald betreut die Lehrgebiete Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Personalmanagement an der Universität-GH Siegen. Prof. Dr. Jürgen Weitkamp ist Rektor der EAP Europäische Wirtschaftshochschule Berlin und betreut dort die Fachgebiete Finanzen, Unternehmensrechnung und Revision.

Get Der erfolgreiche Verkaufsabschluss für Dummies. Das PDF

Verkäufer gibt es viele. Aber nur wenige Verkäufer wissen mit den Hindernissen auf dem Weg zum Geschäftsabschluss umzugehen. Mit diesem Buch bekommen Sie die wichtigsten Informationen über das Verkaufen kompakt und leicht verständlich an die Hand, um alle Klippen auf dem Weg dorthin zu umschiffen. Tom Hopkins zeigt Ihnen, wie Sie beim Verkaufsgespräch professionell auftreten und das Vertrauen der Kunden gewinnen.

Extra resources for Organisation und Geschlecht: Strukturelle Bindungen und kontingente Kopplungen

Sample text

Möglicherweise ist hier eine Unterscheidung von Ebenen der Struktur gemeint, die von Ortmann et al. so nicht expliziert wird, auch wenn sie auf die Perspektiven von Raum und Zeit, in die Giddens die Dimensionen des Sozialen stellt, Bezug nehmen: Strukturen haben unterschiedliche Reichweiten, sie greifen in Raum und Zeit unterschiedlich weit aus. B. Prinzipien der kapitalistischen Wirtschaftsweise, die Ortmann et al. mit Giddens als Strukturdimensionen, aber auch als institutionelle Ordnung bezeichnen, und sehr viel kurzfristigere, situativ existente Strukturen, eben Strukturelemente, die in Raum und Zeit weniger weit ausgreifen, variabler sind, größere Kontingenzen aufweisen und raum-zeitlich situierter sind.

Zu vertiefen, ist hier vor allem den rekursiven und reflexiven Schleifen des Forschungsprozesses geschuldet: Die Konzentration auf Entscheidungen ist nicht, wie an dieser Stelle vermutet werden könnte, Vorlauf, sondern Ergebnis der empirischen Studie. Die Entscheidung, das Themenfeld organisatorischer Entscheidungen aus allen anderen zentralen Aspekten herauszugreifen, ist dementsprechend nicht nur als eine Wahl zwischen verschiedenen Theorieangeboten und/oder als ex-post-Piausibilisierung der Entscheidung fiir einen oder mehrere - theoretische Ansätze zur Rahrnung der empirischen Analysen zu verstehen, sondern ist bereits Ergebnis dieser Analysen.

Das Verhältnis von Geschlechterdifferenz und -hierarchie wird in unterschiedlicher Perspektive, vor allem in der Diskussion konstruktivistischer Ansätze, im Laufe dieses Kapitels diskutiert. Vgl. aus der Fülle der Untersuchungen zusammenfassend: Beckmann/Engelbrech (1994), Cyba (1998), Gottschall (1995b), Hausen/Kreil (1993), Maier (1991), Klammer (1997), Mayer et al. (1991), Mix-Ludwig (1994), Nickel/Schenk (1994), Quack et al. (1992), Rabe-Kleeberg (1987) und Willms-Herget (1985). und der Verhältnisse dem Meritokratieprinzip folgen, ist in der Sicht der Frauenforschung keine offene Frage mehr: In das Funktionieren von Gesellschaften ist Geschlecht tiefgreifend eingelassen; Geschlecht ist - neben Klasse, und, je nach theoretischem bzw.

Download PDF sample

Organisation und Geschlecht: Strukturelle Bindungen und kontingente Kopplungen by Sylvia M. Wilz


by Daniel
4.2

Rated 4.06 of 5 – based on 7 votes