Groupware

Download PDF by Michael P. Wagner: Groupware und neues Management: Einsatz geeigneter

Posted On April 20, 2018 at 10:08 pm by / Comments Off on Download PDF by Michael P. Wagner: Groupware und neues Management: Einsatz geeigneter

By Michael P. Wagner

ISBN-10: 3322849325

ISBN-13: 9783322849328

ISBN-10: 3322849333

ISBN-13: 9783322849335

Michael Wagner promoviert an der technischen Universität München über Objektorientierte Groupwaresysteme und ist als freier Berater und Publizist tätig. Neben seiner akademischen Beschäftigung mit Groupwaresystemen und diversen Veröffentlichungen in der Fachpresse battle er an unterschiedlichen Softwareprojekten beteiligt.

Show description

Read Online or Download Groupware und neues Management: Einsatz geeigneter Softwaresysteme für flexiblere Organisationen PDF

Best groupware books

Get Betriebliche Informationskonzepte: Von Hypertext zu PDF

Leistungsfähige, cutting edge Informationssysteme sind heute für Unternehmen unverzichtbarer Ausdruck ihrer Wettbewerbsfähigkeit. Verfügbarkeit, Verteilung, Akkumulation und Qualität der Informationen werden dabei zu einem Gradmesser des Erfolges. Der Leser erhält einen praxisbezogenen Überblick über die wichtigsten Techniken und Konzepte betrieblicher Informationsverarbeitung.

Richard Bentley, Uwe Busbach, David Kerr, Klaas Sikkel's Groupware and the World Wide Web PDF

The arrival of the realm broad internet has replaced the views of groupware platforms. The curiosity and deployment of web and intranet groupware suggestions is starting to be speedily, not only in educational circles but in addition within the advertisement enviornment. the 1st iteration of Web-based groupware instruments has already began to emerge, and prime groupware owners are urgently adapting their items for compatibility and integration with internet applied sciences.

New PDF release: Konfliktmanagement bei Groupware

Dr. rer. nat. Dipl. -Kfm. Volker Wulf arbeitet am Projektbereich Software-Ergonomie und desktop Supported Coopertive paintings (CSCW) des Instituts für Informatik der Universität Bonn.

Download PDF by Philipp Haberstock: Executive Information Systems und Groupware im Controlling:

Klassische govt info platforms (EIS) sind oftmals statische und passive Systeme, die den Anforderungen eines prozessorientierten Controlling nicht genügen. Ausgehend von der Integration von EIS und groupware-basierten Workflow-Management-, Projekt-Management- und Knowledge-Management-Komponenten konzipiert und realisiert Philipp Haberstock das Prozessorientierte Team-Controllingsystem (ProTeCos).

Additional resources for Groupware und neues Management: Einsatz geeigneter Softwaresysteme für flexiblere Organisationen

Example text

Dem Endbenutzer wird bei einem transparen- 47 5 Groupwaretechnologie ten Dienst nicht unrnittelbar "bewuBt", ob er auf lokale Hardware oder uber das Netzwerk auf entfernte Ressourcen zugreift. 52: Netzwerkbausteine und Topologien: Bus-, Ring- und SternStrukturen lassen sich uber Repeater, Hubs, Bridges und Gateways verbinden. Neben den Basisfunktionen, der Nutzung gemeinsamer Ressourcen, Netzwerk-Filesysteme, -Drucker oder andere Peripherie wie Modems, sind fur Groupwaresysteme vor allem die hbheren Netzwerkdienste von Interesse.

7: Bin Beispiel/fir Business Process Reengineering: An die Stelle eines ZWischenlagers mit komplexer Logistik tritt die Direktauslie/erung vom Hersteller mit elektronischer Au/tragserteilung und Rechnungsstellung (nach [30]). Reengineering elzt durch den radikalen AnsalZ enorme Pmential frei, i l aber au. dem Ur prung. land U A niehl problemlos auf europai che Verhmtnis e iibertragbar Reengineering kann bei riehtiger Anwendung ein Unternehmen in seiner Marktposition nach vorne bringen, aber bei falscher Anwendung auch weitgehend zugrunde riehten.

1 Basistechnologien Clients die eigentliche Anwendungsfunktionalitat beinhalten. Die Benutzerfuhrung gestaltet sich jedoch interaktiv, da bereits auf der Clientsseite Konsistenziiberpriifungen der eingegebenen Daten erfolgen konnen. In jedem Fall verwaltet der zentrale Server den Datenbestand und fuhrt neben dem Transaktionsmanagement auch das Locking durch. Verteilung Wird der Datenbestand auf mehreren Rechnern als Kopie gehalten oder gar aufgeteilt, liegt eine verteilte Datenbank vor, deren Verwaltung wesentlich aufwendiger ist.

Download PDF sample

Groupware und neues Management: Einsatz geeigneter Softwaresysteme für flexiblere Organisationen by Michael P. Wagner


by Brian
4.1

Rated 4.22 of 5 – based on 3 votes