History 2

New PDF release: Gebremste Radikalisierung. Die IG Metall und ihre Jugend

Posted On April 21, 2018 at 12:53 am by / Comments Off on New PDF release: Gebremste Radikalisierung. Die IG Metall und ihre Jugend

By Knud Andresen

Erlebte auch die Arbeiterjugend ein verspätetes »1968«?

Die bundesdeutsche Gewerkschaftsjugend erlebte nach 1968 eine politische Radikalisierung, die in der Lehrlingsbewegung um 1970 herum Ausdruck fand. Knud Andresen verbindet kultur- und sozialgeschichtliche Perspektiven, um dem Einfluss von politisierten Jugendkulturen auf und in den Gewerkschaften nachzugehen. Gewerkschaften und neue soziale Bewegungen gelten häufig als Gegensatz. Andresen zeigt, dass auf lokaler Ebene und in der Gewerkschaftsjugend Durchmischungen und Auseinandersetzungen eine dynamisierende Rolle spielten. Anhand der Berufsbildung, der Entwicklung der Gewerkschaften und jugendkulturellen Einflüssen werden Individualisierung und Erosion der sozialmoralischen Milieus anhand der Jugend der IG Metall nachgezeichnet. Auch nach dem growth halfen die verrechtlichten industriellen Beziehungen, den gewerkschaftlichen Einfluss in den Betrieben trotz des Wandels von einer Repräsentation der Arbeiterschaft hin zu Expertenvertretungen zu sichern. Die rebellische Jugend der 1970er Jahre hat mit ihrem Streben nach Individualisierung und sozialem Aufstieg zu dieser Entwicklung beigetragen.

Show description

Read Online or Download Gebremste Radikalisierung. Die IG Metall und ihre Jugend 1968 bis in die 1980er Jahre PDF

Best history_2 books

Read e-book online Solon the Athenian PDF

This e-book used to be initially released ahead of 1923, and represents a replica of a big ancient paintings, holding an identical structure because the unique paintings. whereas a few publishers have opted to practice OCR (optical personality reputation) expertise to the method, we think this results in sub-optimal effects (frequent typographical error, unusual characters and complicated formatting) and doesn't safely look after the ancient personality of the unique artifact.

Get Sociological Amnesia: Cross-currents in Disciplinary History PDF

The background of sociology overwhelmingly makes a speciality of 'the winners' from the classical 'canon' - Marx, Durkheim, and Weber - to modern day so much celebrated sociologists. This publication strikingly demonstrates that proscribing sociology during this means impoverishes it as a sort of traditionally reflexive wisdom and obscures the techniques and struggles of sociology's personal making as a sort of disciplinary wisdom.

Get Königtum und Königsherrschaft im 10. und 11. Jahrhundert PDF

Egon Boshof geht in seiner three. Auflage auf den kulturwissenschaftlichen Paradigmenwechsel in der mediävistischen Forschung ein, der das Bild der Ottonenzeit in den letzten beiden Jahrzehnten inhaltlich wie methodisch erheblich verändert hat. Die Literatur ist auf den neuesten Stand gebracht und ausführlich diskutiert.

Additional resources for Gebremste Radikalisierung. Die IG Metall und ihre Jugend 1968 bis in die 1980er Jahre

Example text

In seinem Beruf, der bereits in den Organisationsbereich jener Gewerkschaft fällt, in der er auch später seine Funktionärslaufbahn beginnt und in der Regel auch Vorstandsmitglied wird, war er zwischen 10 und 15 Jahre tätig. Er tritt sofort nach dem Verlassen der Schule, noch während seiner Berufsausbildung, der Gewerkschaft bei und übernimmt bald darauf ehrenamtliche Aufgaben. Im Betrieb wird er in die Jugendvertretung, den Betriebsrat oder zum gewerkschaftlichen Vertrauensmann gewählt. Nach dem Besuch der Akademie der Arbeit beginnt er im Alter von knapp 30 Jahren seine hauptamtliche Tätigkeit zunächst auf örtlicher Ebene oder in den Bezirksverwaltungen.

Der Ausbau der Abteilung ergab sich aus der Aufgabenerweiterung durch das Betriebsverfassungsgesetz von 1972. Die dadurch geschaffenen Gesamtjugendvertretungen von Großunternehmen mit mehreren Standorten – 1973 waren es bereits über hundert – wurden von der Abteilung Jugend betreut, wenn die Standorte über mehrere Bezirke verteilt waren.

Die Diskussion in den Vierteljahrsheften, bei der Graf und Priemel für eine sehr strenge Historisierung, Dietz und Neumaier für eine angemessene Nutzung plädieren. Rüdiger Graf / Kim Christian Priemel, Zeitgeschichte in der Welt der Sozialwissenschaften. Legitimität und Originalität einer Disziplin, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 59 (2011), Nr. 4, S. 479-508; Bernhard Dietz / Christopher Neumaier, Vom Nutzen der Sozialwissenschaften für die Zeitgeschichte. Werte und Wertewandel als Gegenstand historischer Forschung, in: Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte 60 (2012), Nr.

Download PDF sample

Gebremste Radikalisierung. Die IG Metall und ihre Jugend 1968 bis in die 1980er Jahre by Knud Andresen


by Jeff
4.0

Rated 4.02 of 5 – based on 11 votes